Das Vereins- und Klubzentrum

 

Das Burgenländisch-kroatische Zentrum ist Mittelpunkt des kulturellen Lebens der Burgenlandkroaten in Wien. Darüber hinaus spielt das Burgenländisch-kroatische Zentrum auch für die kroatische Volksgruppe insgesamt eine zentrale Rolle.

Fast ein Drittel der Volksgruppe lebt inzwischen in Wien, in keiner Region des Burgenlandes leben so viele Burgenlandkroaten wie in der Bundeshauptstadt.

Das Burgenländisch-kroatische Zentrum ist regelmäßiger Treffpunkt für Angehörige der kroatischen Volksgruppe, anderer Minderheiten und für viele Angehörige der Mehrheitsbevölkerung.

Obwohl das Spektrum der Veranstaltungen sehr breit ist, verfolgt das Burgenländisch-kroatische Zentrum immer die gleichen Ziele: informieren, Vorurteile und Ängste abbauen, integrieren, kulturelle und gesellschaftspolitische Akzente setzen.

Das Zentrum wird auch heute noch zu einem beträchtlichen Teil vom uneigennützigen Engagement vieler Menschen getragen. Viele Burgenlandkroaten verbinden mit dem Zentrum einen Ort der Begegnung und ein Stück Heimat in der Großstadt.

Als Brücke zwischen der Stadt und dem (Burgen-)Land gibt es den Menschen die Möglichkeit, Traditionen zu pflegen und neue befruchtende Strömungen aufzunehmen.

Folgende Vereine und Institutionen haben ihren Sitz, Probentreffpunkt oder ihre Kontaktadresse bei uns.

Sollten Sie bei einem der Vereine und Gruppen mitmachen wollen, wenden Sie sich bitte an die Kontaktpersonen!


Folkloreensemble KOLO-SLAVUJ

KOLO SLAVUJ ist das zentrale Folkloreensemble der Burgenlandkroaten.

Es besteht seit dem Jahre 1971. Die Mitglieder, derzeit sind es fast 60 aktive TänzerInnen und MusikerInnen, kommen aus den verschiedensten kroatischen Ortschaften des Burgenlandes, aus der Slowakei und aus Wien.

Mit Hilfe eines anerkannten Ethnologen und Ethnochoreographen aus Kroatien erforschte Kolo Slavuj alte kroatische Tanzelemente, Lieder und Bräuche. Aus dem Forschungsmaterial entstanden sechs Choreographien, in denen dem Publikum kroatische Tänze, Lieder und Bräuche in bühnengerechter Form präsentiert werden. Darüber hinaus hat das Ensemble vier weitere Choreographien mit Tänzen und Liedern aus Kroatien im Repertoire.

Publikationen:

LP: "Na toj vašoj placi", "Poslušajte priliku"
CD: "Iskre"
Buch: "Kolo Slavuj" - Tänze und Lieder der Burgenländischen Kroaten

Festschriften zum 5-jährigen und zum 20-jährigen Bestandsjubiläum

Aufnahmen für div. Fernsehsendungen sowie u. a. eine halbstündige Fernsehdokumentation des ORF, Mitwirkung an einem Fernsehspielfilm

Auszeichnung: Europapreis für Volkskunst der Stiftung F.V.S. Hamburg (1990)

Kontakt: Gabriela Novak-Karall, Tel.: +43 (1) 504 63 54

<<< nach oben >>>


Sportverein SC GRADIŠĆE

Der Sportverein SC GRADIŠĆE (GRADIŠĆE = Burgenland) ist die Sportsektion des Burgenländisch-Kroatischen Kulturvereines in Wien (HGKD). Derzeit ist der Verein mit einer Kampfmannschaft und einer Reserve in der 1. Klasse A der Wiener Fußballiga vertreten. Ort und Zeit der Meisterschaftsspiele erfahren Sie bei den Kontaktpersonen, ebenso genaueres über die Möglichkeiten, aktiv mitzuspielen und zu trainieren.

Neben dem Spielbetrieb organisiert der Sportverein "SC Gradišće" regelmäßig gesellige Veranstaltungen in seinem Vereinslokal im Burgenländisch-kroatischen Zentrum. Die Termine erfahren Sie im Veranstaltungsprogramm.

Kontakt: Tel.: +43 (1) 504 63 54

<<< nach oben >>>


Gemischter Chor OTVORENA SRCA

Der gemischte Chor OTVORENA SRCA (= "Offene Herzen") besteht seit nunmehr 15 Jahren. Ungefähr 40 Mitglieder proben einmal wöchentlich (Montag, 19:30) im Burgenländisch-kroatischen Zentrum. Im Repertoire stehen kroatische Volkslieder aus der Burgenland und Kroatien, aber auch eine Messe und klassische Lieder in anderen Sprachen. Gute Sängerinnen und Sänger werden immer gesucht. Besonderen Wert legt man beim Chor OTVORENA SRCA auch auf geselliges Beisammensein und gemeinsames Feiern und Singen.

Kontakt: Tel.: +43 (1) 504 63 54

<<< nach oben >>>


Tamburicagruppe HAKOVSKI TAMBURAŠI

Die Tamburicagruppe HAKOVSKI TAMBURAŠI ist eine offene Gruppe, die in verschiedener Zusammensetzung je nach Bedarf auftritt. Besonders bei privaten Parties und Festen kommt das weite Repertoire aus alten kroatischen Schlagern und Volksliedern aus dem Burgenland, Dalmatien und Slawonien bestens an.

Der offene Charakter der Gruppe kommt auch dadurch zum Ausdruck, daß regelmäßig Gäste eingeladen werden, um die Kerngruppe zu verstärken. Wer ein Tamburicainstrument spielen kann, ist herzlich eingeladen, mitzuspielen.

Kontakt: hak@hrvatskicentar.at, Tel.: +43 (1) 504 63 54

<<< nach oben >>>


Tamburicagruppe TAMBEĆARI

"Rock und Pop auf der Tamburica" lautet das Motto der Gruppe TAMBEĆARI. Sechs Musiker aus dem Burgenland, der Slowakei und aus Kärnten haben in der Tamburicaszene Österreichs einen neuen Weg beschritten. Auf einem traditionellen und bisher der Folklore vorbehaltenen Instrument, der Tamburica, spielen sie ein breitgefächertes Repertoire, von Volksliedern bis zu moderner Unterhaltungsmusik. Seit 1996 sind sie auf verschiedenen Bühnen des Burgenlandes, in Wien, Kärnten, der Slowakei und Ungarns aufgetreten. Zu den bisherigen Höhepunkten zählen die gemeinsamen Auftritte mit den Gruppen "Latino", "Prljavo kazalište" und der "Wiener Tschuschenkapelle".

Kontakt: Alexander Černut, Tel.: +43 (676) 33 79 220

<<< nach oben >>>


Musikgruppe HATSKI TRIO

Das HATSKI TRIO bietet in seinem Programm authentische Musik der Heidebodenkroaten im nördlichsten Burgenland (kroatisch "Haci"). In den Liedern der Haci, an der Schnittstelle von kroatischer, deutscher, ungarischer und slowakischer Kultur mit Einflüssen aus dem Jiddischen und der Musiktradition der Roma, lebt eine einzigartige Liedkultur weiter. Neben authentischer Volksmusik bietet das Hatski Trio in seinem Programm auch Lesungen authentischer Texte aus der 500-jährigen Geschichte der Kroaten im Burgenland. Historische Originaltexte - beginnend mit dem Jahr 1539 (über die behördlich organisierte Umsiedlung der Kroaten nach Niederösterreich und ins Burgenland) über die wechselhafte Geschichte der Kroaten durch die Jahrhunderte bis hin zur Gegenwart - bieten einen kurzweiligen und spannenden Einblick in den Umgang der jeweiligen "Einheimischen" mit den "Zuagrasten".

Kontakt: ured@hrvatskicentar.at, Tel.: + 43 (1) 504 63 54

<<< nach oben >>>


Kinderfolkloregruppe PIPLIĆI

Die Gruppe PIPLIĆI besteht seit dem Jahre 1986 und umfaßt derzeit ca. 25 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 15 Jahren. Die wöchentlichen Proben finden Montags von 18.00 bis 19.30 in Form eines Folkloretanzkurses statt. Der Kurs soll den Kindern in erster Linie Freude am Tanzen, an der Bewegung und der Musik vermitteln. Darüber hinaus bietet die Gruppe auch eine Möglichkeit, den Kindern die kroatische Sprache näherzubringen, und aktive und passive Kompetenzen zu vermitteln und zu vertiefen.

Leitung und Kontakt: Stefan Novak, Tel.: +43 (1)504 63 54

<<< nach oben >>>


Kindergarten/Kindergruppe VIVERICA

Die Zweisprachige Kindergruppe VIVERICA ist die erste zweisprachige, kroatisch-deutsche, Betreuungseinrichtung für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren in Wien und besteht seit dem Jahre 1993.

mehr Info finden Sie auf der Viverica Homepage

Kontakt: Tel.: +43 (1) 504 63 54-15

<<< nach oben >>>


Seniorenklub – KLUB SENIOROV

Der Seniorenklub des im Burgenländisch-kroatischen Zentrum ist eine eigene Sektion des Burgenländisch-Kroatischen Kulturvereines in Wien. Im Seniorenklub haben sich unsere "Jungen und Junggebliebenen" selbst organisiert. Treffpunkt ist jeden zweiten Freitag im Zentrum (Schwindgasse 14), wo ein abwechslungsreiches Programm geboten wird. Es finden sich immer wieder Partner zum Karten- oder Brettspiel. Regelmäßig werden Vorträge zu interessanten, seniorenspezifischen Themen und gesellige Ausflüge organisiert. Die genauen Termine finden Sie in der Programmvorschau.

Kontakt: Tel.: +43 (1) 504 63 54

<<< nach oben >>>