[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Kroatischer Volksgruppenbeirat wählt Leo Radakovits zum neuen Vorsitzenden

Von: News-Service (eigener Bericht)
Datum: 27.04.00
Uhrzeit: 07:52:14
Name des Remote-Computers: 195.2.4.91

News

Der Beirat für die kroatische Volksgruppe hat gestern in Parndorf/Pandrof den Bürgermeister der südburgenländischen Gemeinde Güttenbach/Pinkovac, Herrn Leo Radakovits (ÖVP), zum neuen Vorsitzenden gewählt. Radakovits folgt Martin Ivancsics in dieser Funktion nach. Im kroatischen Volksgruppenbeirat wechselt der Vorsitz - im Gegensatz zu den anderen Volksgruppen - jedes Jahr, wobei aufgrund eines Abkommens aus dem Jahr 1993 alternierend die ÖVP- und SPÖ-nahen Organisationen im Beirat das Vorschlagsrecht haben.

Der Beirat hat weiters eine Stellungnahme zum Entwurf des Bundeskanzleramtes für eine Staatszielbestimmung beschlossen. Dabei folgte der Beirat einer gemeinsamen Empfehlung der Beiratsvorsitzenden aller sechs Beiräte: statt der Formulierung des Bundeskanzleramtes schlägt der Beirat eine konkretere Formulierung vor: „Die Republik Österreich (Bund, Länder und Gemeinden) bekennt sich zu ihrer historisch gewachsenen sprachlichen und kulturellen Vielfalt, die in ihren Volksgruppen zum Ausdruck kommt. Diese sprachliche und kulturelle Vielfalt ist zu achten, zu bewahren, zu fördern und zu schützen."

Die ebenfalls vom Bundeskanzleramt vorgeschlagene Streichung des Artikel 19 Staatsgrundgesetz 1867 mit seinen Minderheitenschutzbestimmungen wird abgelehnt.


Stand: 27. April 2000