[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Ausstellung zu Geschichte und Gegenwart der Roma ab Freitag in Oberwart

Von: News-Service (eigener Bericht)
Datum: 03.05.00
Uhrzeit: 07:23:31
Name des Remote-Computers: 195.2.4.61

News

Anläßlich der Burgenländischen Landesausstellung auf Burg Schlaining gestaltet die vor kurzem gegründete Volkshochschule der Burgenländischen Roma eine eigene Zusatzausstellung “Roma 2000”.

Erstmals werden Materialien zum Leben der burgenländischen Roma von 1921 bis heute einem breiten Publikum präsentiert. Ziel der Ausstellung ist es, dem oft von Unwissenheit und Vorurteilen geprägten Roma-Bild der Mehrheitsbevölkerung eine fundierte Dokumentation entgegenzusetzen.

Die inhaltlichen Schwerpunkte sind die Geschichte der Roma und die Verfolgung und der Genozid - bis heute wird das Schicksal dieser Volksgruppe davon geprägt. Aber auch die kulturellen Traditionen wie Identität, Sprache und Erzählkultur, sowie Arbeitswelt und zentrale soziale Werte sind Thema der Ausstellung.

Die Schau wurde als Wanderausstellung konzipiert und ist ab übermorgen, (5. Mai) bis 30. Juni im Offenen Haus Oberwart (OHO) zu sehen.

Österreichische Roma im www: http://www-gewi.kfunigraz.ac.at/romani/inhalt.de.html

OHO-Programm: http://www.oho.at


Stand: 03. Mai 2000