[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Delegierte und Präsidium der FUEV kritisieren EU-Sanktionen gegen Österreich

Von: News-Service (eigener Bericht)
Datum: 09.06.00
Uhrzeit: 08:28:17
Name des Remote-Computers: 212.186.54.87

News

In einem Bericht über den Jahreskongreß der Föderalisitischen Union Europäischer Volksgruppen (FUEV) in Komarno (Slowakei) für die Wochenzeitung der Burgenlandkroaten „Hrvatske novine“ schreibt die stellvertretende Vorsitzende des Kroatischen Kulturvereines Jelka Perušić, sowohl das Präsidium der FUEV als auch die Delegierten aus den verschiedenen Ländern hätten in zahlreichen Gesprächen die EU-Sanktionen gegen Österreich schärfstens abgelehnt.

Zuvor hatte laut Perušić der Vertreter des Kroatischen Kulturvereines im Burgenland Valentin Grandić dem Kongreß über die positiven Entwicklungen für die kroatische Minderheit in den letzten vier Monaten seit dem Regierungswechsel in Österreich berichtet.

Hrvatske novine-Online: http://www.hrvatskenovine.at

Kroatischer Kulturverein: http://www.hkd.at


Stand: 09. Juni 2000