[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Gatterer-Preis für "Kreuz & Quer" und "Radio Nachbar in Not" - Preisverleihung morgen in Großwarasdorf

Von: News-Service (eigener Bericht)
Datum: 27.06.00
Uhrzeit: 06:51:14
Name des Remote-Computers: 212.183.88.166

News

Die heurige Verleihung des „Prof. Claus Gatterer Preises“ findet morgen, am 28. Juni 2000, um 12:00 Uhr im kroatischen Kulturzentrum KUGA in Veliki Borištof/Großwarasdorf im mittleren Burgenland statt.

Die "Ehrende Anerkennung" im Rahmen der Verleihung des „Prof. Claus Gatterer - Preises 2000“ geht heuer an die Redaktion des Hörfunkprogrammes "Radio Nachbar in Not". Das mehrsprachige Mittelwellenprogramm fördert die Kommunikation zwischen den verschiedenen Volksgruppen Mittel- und Südosteuropas.

Im heurigen März wurde "Radio Nachbar in Not" neu konzipiert, das Programm in „Donaudialog“ umbenannt. Gesendet wird in Deutsch, Englisch und täglich einer anderen südosteuropäischen Sprache auf der Mittelwellenfrequenz 1476 kHz.

Der heurige Hauptpreisträger des mit 50.000 öS dotierten Preises ist die ORF-Sendereihe "Kreuz & Quer", laut Jury "eine der besten europäischen Religionssendungen".

Der Prof. Claus Gatterer - Preis wird jedes Jahr vom Österreichischen Journalisten Club (ÖJC) für höchste, journalistische Leistungen im Sinne des Lebenswerkes des großen österreichischen und Südtiroler Journalisten Claus Gatterer verliehen und ist mit 50.000 Schilling dotiert. Wichtigste Kriterien des Gatterer-Preises sind: Schutz der gesellschaftlichen Minderheiten, Verteidigung der sozialen Randgruppen, Eintreten für zu Unrecht benachteiligte und mißachtete Gruppen oder Personen und kritisches Bewußtsein gegen Ignoranz und Gleichgültigkeit in der Gesellschaft.


Stand: 27. Juni 2000