[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

UN-Komitee besorgt über Lage von Migrantinnen und Asylwerberinnen in Österreich

Von: Kurier-Online
Datum: 03.09.00
Uhrzeit: 14:39:44
Name des Remote-Computers: 212.186.54.87

News

Das UN-Komitee zur Bekämpfung der Frauendiskriminierung äußert sich besorgt über die Situation von Migrantinnen in Österreich. Es fordert von der Regierung, für sie den Zugang zum Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Bedenken äußert das Komitee auch zur Situation von Asyl Suchenden und speziell zu Menschenrechtsverletzungen durch Staatsorgane. Der Regierung wird empfohlen, geschlechtsspezifische Asylgründe inklusive Gewalt, Verfolgung und Beschneidung anzuerkennen.


Stand: 03. September 2000