[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Zweisprachige Kindergruppe "Viverica" in Wien startet in die achte Saison

Von: News-Service (eigener Bericht)
Datum: 04.09.00
Uhrzeit: 09:54:03
Name des Remote-Computers: 212.183.95.218

News

Die zweisprachige (burgenlandkroatisch-deutsche) Kindergruppe „Viverica“ startet mit dem heutigen Tag in ihre achte Saison. Diese Kindergruppe des Burgenländisch-Kroatischen Kulturvereines im Rahmen des Burgenländisch-kroatischen Zentrums in Wien ist der einzige zweisprachige Privatkindergarten der BurgenlandkroatInnen. Die Gruppe wurde 1993 wegen des Wunsches der Eltern nach qualitativ hochwertiger zweisprachiger Kinderbetreuung in der Bundeshauptstadt gegründet und ist inzwischen fest etabliert.

Inzwischen zeigt sich, daß aufgund der großen Nachfrage interessierter Eltern auch ein zweiter Standort gegründet werden könnte, falls der Bund und das Land Wien bereit wären, entsprechende Finanzzusagen zu geben.

Die Zweisprachigkeit in allen Bereichen, sowohl in der Erarbeitung neuer Lerninhalte als auch im Spiel und der Kommunikation innerhalb der Gruppe ist das zentrale Anliegen der zweisprachigen Kinderguppe „Viverica“. Ziel ist eine parallele und gleichwertige, dem Alter entsprechende, Sprachkompetenz der Kinder in beiden Sprachen. Betreut werden Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Im neuen Kindergartenjahr besuchen 12 Kinder die zweisprachige Kindergruppe, darüber hinaus auch einige „Gastkinder“ an den offenen Spielnachmittagen.

Die Sprachkurse für burgenlandkroatische Schülerinnen und Schüler, die ebenfals auf privater Basis vom Burgenländisch-Kroatischen Kulturverein in Wien als Zusatzunterricht angeboten werden, beginnen in der ersten Oktoberwoche.


Stand: 04. September 2000