[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Kroatisches Folkloreensemble "Kolo Slavuj" eröffnet  "Pannonische Kulturwoche" in Schweden

Von: News-Service (eigener Bericht)
Datum: 23.09.00
Uhrzeit: 14:57:43
Name des Remote-Computers: 194.236.32.226

News

Das Folkloreensemble der Burgenlandkroaten "Kolo Slavuj" eröffnete heute nachmittag in der schwedischen Stadt Högsby die "Pannonische Kulturwoche 2000" in Schweden. Die Veranstaltungsreihe wird vom Europahaus Eisenstadt und Mitveranstaltern in der schwedschen Provinz Småland organisiert und von der Österreichischen Botschaft in Stockholm unterstuetzt. Anwesend ist auch eine Delagation aus der Landeshauptstadt Eisenstadt, geleitet von Buergermeister Schwarz.

Während der folgenden Woche wird sich das Burgenland als kulturell und kulinarisch vielfältiges Land präsentieren. Neben dem Folkloreensemble "Kolo Slavuj", das vor allem Volkskultur und die Einfluesse der kroatischen Volksmusik auf Joseph Haydns Kompositionen vorstellen wird, tritt das westungarische Ensemble "Anonymus" und das "Haydn Trio" auf, die Kuenstlerinnen Eveline Lehner, Katharina Dolleschka, Eva Meloun, Eva Zipper und Anna Tinhof-Zapletal gestalten Ausstellungen. Eine Präsentation burgenländischer Weinen und kulinarischer Spezialitäten runden das Programm ab.


Stand: 23. September 2000