[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Vizekanzler a.D. Erhard Busek wurde in Zagreb geehrt

Von: Vjesnik/News-Service (eigener Bericht)
Datum: 17.10.00
Uhrzeit: 08:54:46
Name des Remote-Computers: 212.183.92.204

News

Der ehemalige österreichische Vizekanzler Dr. Erhard Busek erhielt in Zagreb den Preis der Kroatisch-österreichischen Gesellschaft für die Förderung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen diesen beiden Ländern. Das berichtet die Zagreber Tageszeitung „Vjesnik“. Dieser Preis in Form einer Bronzeskulptur des Künstlers Dimitrij Popović wurde erstmals in der Geschichte der beiden Länder vergeben.

Die Vorsitzende der Kroatisch-österreichischen Gesellschaft Greta Pifat-Mrzljak begründete die Ehrung Buseks mit dessen Einsatz als Vizekanzler und Parteichef der ÖVP für die Selbständigkeit Kroatiens und seine Unterstützung für das Land in seiner Zeit als zuständiger Minister für Wissenschaft und Bildung.

Österreichs Botschafter in Zagreb, Rudolf Bogner, würdigte Busek als hervorragenden Kenner Mitteleuropas, als Koordinator der "South Eastern Cooperation Initiative" (SECI) und Leiter des Institutes für den Donauraum und Mitteleuropa.


Stand: 17. Oktober 2000