[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Ministerrat beschloss "Publizistikförderung II" mit Kürzungen - zwei Minderheitenmedien werden gefördert

Von: News-Service (eigener Bericht)
Datum: 25.10.00
Uhrzeit: 07:47:05
Name des Remote-Computers: 212.183.85.208

News

Der Ministerrat hat gestern die sogenannte „Publizistikförderung II“ für das Jahr 2000 beschlossen. Insgesamt wurden 5,677.000 Schilling für 108 Zeitschriften bewilligt.

Die Vergabe wird von der Bundesregierung auf Empfehlung eines eigens eingerichteten Beirates beschlossen. Die zur Verfügung stehende Fördersumme der „Publizistikförderung II“ wurde im Vergleich zum Vorjahr (7,097.000 Schilling) um rund 15 Prozent gekürzt.

Unter den 108 geförderten Medien befinden sich zwei Minderheitenmedien, und zwar das Magazin „Punt“ des Klubs slowenischer Studentinnen und Studenten in Wien und die die Zeitschrift der Burgenlandkroaten in Wien „PUT“.

Die Wochenzeitungen der Minderheiten „Hrvatske novine“, „Slovenski vestnik“ und „Nas tednik“ werden nicht aus der Publizistikförderung, sondern aus der Presseförderung des Bundes mit wesentlich höheren Beträgen gefördert. Allerdings wurden auch diese Förderungen gekürzt.


Stand: 25. Oktober 2000