[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Schulprojekt: Geringe Kenntnisse der Burgenlandkroaten über Kroatien

Von:
Datum: 27.10.00
Uhrzeit: 11:49:28
Name des Remote-Computers: 212.183.96.22

News

Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes der zweisprachigen Schwerpunktklasse 4F am Eisenstädter Bundesgymnasiums und einer Partnerschule aus dem kroatischen Opatija untersuchten die Schülerinnen und Schüler die Kenntnisse der kroatischen und deutschsprachigen Bevölkerung im Burgenland über die Republik Kroatien. Das berichtet die Wochenzeitung der Burgenlandkroaten „Hrvatske novine“ (http://www.hrvatskenovine.at) in ihrer heutigen Ausgabe.

Befragt wurden 223 Personen in Eisenstadt und Umgebung. Die Ergebnisse zeigen, daß das Wissen über Kroation gering ist. Selbst einfachste Fragen konnten von vielen nicht richtig beantwortet werden. Befragte, die auch Kroatisch verstehen, konnten die Fragen etwas besser beantworten.

*****

Ausgewählte Ergebnisse im Einzelnen:

1. Wie heißt die Hauptstadt Kroatiens?

Weiß ich nicht: 23% (Kroaten: 6%), Belgrad: 6% (Kroaten: 2%), Zagreb: 59% (Kroaten: 87%)

2. Wie heißt der derzeitige Präsident Kroatiens?

Weiß ich nicht: 43% (Kroaten: 43%), Milošević: 26% (Kroaten: 14%), Mesić: 18% (Kroaten: 43%), Tudjman: 6% (Kroaten: 10%)

3. Ist Kroatien ein Nachbarland Österreichs?

Ja: 47% (Kroaten: 22%), Nein: 53% (Kroaten: 78%)


Stand: 27. Oktober 2000