[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Burgenländische Landtagswahl 2000 - Minderheitenpolitik als Wahlkampfthema

Von:
Datum: 21.11.00
Uhrzeit: 10:19:03
Name des Remote-Computers: 212.183.91.226

News

Morgen (Mittwoch, 22. November) findet im Burgenländisch-kroatischen Zentrum in Wien eine Podiumsdiskussion mit Spitzenvertretern der burgenländischen Parteien zur vorgezogenen Landtagswahl im Burgenland am 3. Dezember statt. In der Diskussion (in kroatischer Sprache) sollen Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Minderheitenpolitik der Parteien herausgearbeitet werden.

„In der allgemeinen Wahlwerbung haben sich die meisten Parteien bisher mit konkreten Aussagen zu diesem Themenbereich zurückgehalten. Die Wahlprogramme gehen kaum auf die offenen Fragen in der Minderheitenpolitik ein, obwohl gerade diese Fragen für viele Burgenländerinnen und Burgenländer, nicht nur für Minderheitenangehörige, eine wesentliche Rolle für die Wahlentscheidung spielen. Uns geht es darum, den Kandidaten auf den Zahn zu fühlen, die verschiedenen Ansätze der Parteien zu durchleuchten und so den Wählerinnen und Wählern mehr Informationen für ihre Entscheidung am 3. Dezember zu bieten“, erklärt der Diskussionsleiter Manfred Csenar vor der morgigen Veranstaltung.

Mit Csenar diskutieren die kroatischen Landtagskandidaten Mag. Norbert Darabos (SPÖ), Dipl.Ing. Niki Berlakovich (ÖVP) und Mag. Joško Vlasich (Grüne).

WO: Burgenländisch-kroatisches Zentrum, Schwindgasse 14, 1040 Wien

WANN: Mittwoch, 22. November 2000, 20:00 Uhr

******

Links zu den burgenländischen Parteien und ihren Programmen:

SPÖ: http://www.spoe.at/burgenland/

ÖVP: http://www.oevp-burgenland.at/wahl2000/index2.html

FPÖ: http://www.fpoe.at/bundeslaender/bgld/index.htm

GRÜNE: http://burgenland.gruene.at/Menue/index1.htm


Stand: 21. November 2000