[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Minderheitenfragen im Wahlkampf 2000 - Die Positionen der burgenländischen Parteien

Von: News-Service (eigener Bericht)
Datum: 23.11.00
Uhrzeit: 09:35:28
Name des Remote-Computers: 212.183.90.187

News

Gestern abend fand im Burgenländisch-kroatischen Zentrum in Wien eine Podiumsdiskussion mit kroatischen Kandidaten zur Landtagswahl im Burgenland am 3. Dezember statt. Dr. Harald Ladich (SPÖ), Dipl.Ing. Niki Berlakovich (ÖVP) und Mag. Joško Vlasich (Grüne) präsentierten ihre Programme und stellten sich den Fragen des Publikums. Seitens der FPÖ nahm niemand an der Diskussion teil, da die Freiheitlichen keine Burgenlandkroaten an wählbarer Stelle kandidieren.

Neben allgemeinen Themen des Landtagswahlkampfes wie Bank Burgenland, Arbeitsplätze, Bildungs- und Sozialpolitik bis hin zur EU-Osterweiterung dominierten vor allem Minderheitenfragen die Diskussion.

*****

Zur Zusammenfassung der einzelnen Positionen kommen Sie über die Schaltfläche "vorwärts" (links oben) oder direkt über Gesamtübersicht im linken Rahmen.


Stand: 23. November 2000