[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Das "Europäische Jahr der Sprachen" hat begonnen

Von: News-Service (eigener Bericht)
Datum: 02.01.01
Uhrzeit: 08:35:22
Name des Remote-Computers: 212.186.27.63

News

Der Europarat und die Europäische Union haben das Jahr 2001 zum "Europäischen Jahr der Sprachen" erklärt. Ziel dieses Aktionsjahres ist es, das Interesse und die Freude am Entdecken und Erleben von Sprachen in der gesamten Bevölkerung zu wecken. "Sprachen beeinflussen unser Zusammenleben, unsere Arbeit, unsere Kultur und unsere demokratische Handlungsfähigkeit in einem Europa ohne Grenzen", heißt es in der diesbezüglichen Erklärung. Deshalb will die EU dieses Jahr die sprachliche und kulturelle Vielfalt Europas bewußt machen.

Dabei geht es nicht um das Erlernen bestimmter Sprachen, sondern um das Bewußtsein des besonderen Wertes der Mehrsprachigkeit an sich. Neben den elf offiziellen Sprachen der EU sollen auch die zahlreichen Minderheitensprachen berücksichtigt werden.

Geplant sind zentrale Aktivitäten und vor allem Aktivitäten in den einzelnen Staaten, die national koordiniert werden. Federführend in Österreich ist das Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Offizielle Homepage des Sprachenjahres: http://culture.coe.fr/AEL2001EYL/

In Österreich: http://www.sprachen-2001.at


Stand: 02. Januar 2001