[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Einreichfrist für Concordia-Preise für Menschenrechte und Pressefreiheit läuft noch bis 31. Jänner

Von: News-Service (eigener Bericht)
Datum: 11.01.01
Uhrzeit: 07:43:38
Name des Remote-Computers: 212.183.93.195

News

Der Presseclub Concordia, Vereinigung österreichischer Journalisten und Schriftsteller, vergibt auch 2001 gemeinsam mit dem Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) und dem Internationalen Presse Institut (IPI) den Concordia-Preis für hervorragende publizistische Leistungen für Menschenrechte, Demokratie und insbesondere für Presse- und Informationsfreiheit.

Der Concordia-Preis wird in zwei Kategorien - "Menschenrechte" und "Pressefreiheit" - vergeben und ist mit jeweils 50.000 Schilling dotiert. Letzter Einreichungstag (Poststempel) für beide Preise ist der 31. Jänner 2001.

Nähere Voraussetzungen und Richtlinien für Bewerber: http://www.concordia.at


Stand: 11. Januar 2001