[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Burgenland: Umweltschutz und Volksgruppen als Priorität der neuen Grün-Fraktion

Von: ORF-Burgenland
Datum: 11.01.01
Uhrzeit: 14:07:53
Name des Remote-Computers: 212.183.93.197

News

Die burgenländischen Grünen legen ihre Ziele für die neue Gesetzgebungsperiode fest. Erstmals sind die Grünen ja im Burgenländischen Landtag vertreten. Heute haben sie auch ihre Klubräume im Eisenstädter Landhaus präsentiert.

Die Grünen werden sich in den fünf Jahren der neuen Gesetzgebungsperiode vor allem dem Umweltschutz und der Volksgruppenpolitik widmen und für sich auch eine klare politische Linie festlegen, sagt die Grüne Klubobfrau Grete Krojer.

Gleichzeitig weist Krojer neuerlich daraufhin, dass es nicht eine fixe Koalition zwischen den Grünen und der SPÖ gibt, sondern nur ein Übereinkommen in einzelnen Punkten. Ansonsten sind die Grünen für eine Zusammenarbeit mit den anderen Parteien offen.


Stand: 11. Januar 2001