[ Reaktion | Vorwärts | Zurück | Nach oben ]

Kroatien fordert von Slowenien die Anerkennung einer kroatischen Minderheit

Von: Vecernji list/News-Service (eigener Bericht)
Datum: 22.01.01
Uhrzeit: 09:08:54
Name des Remote-Computers: 212.183.90.231

News

Nach Angaben der Zagreber Tageszeitung „Večernji list“ forderte Zlatko Tomčić, Präsident des kroatischen Parlaments („Sabor“), bei seinen Gesprächen in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana, dass den kroatischsprachigen Bürgern Sloweniens der Status einer „nationalen Minderheit“ zugebilligte werden solle.

Dabei solle sich Slowenien an der Praxis in Kroatien orientieren, wo die Slowenen ebenfalls als Minderheit anerkannt seien. Sloweniens Staatspräsident Milan Kučan und Premierminister Janez Drnovšek erklärten nach Angaben der Zeitung, dass die offenen Fragen und legitimen Interessen der beiden Ländern durch Verhandlungen und Dialog gelöst werden könnten, die slowenische Seite sehe keine Hindernisse, alle offenen Fragen zu lösen.


Stand: 22. Januar 2001