Centar.Oaza

Projekte

CENTAR.OAZA

Seit 2017 beheimatet das Kroatische Zentrum/Hrvatski centar ein Parklet, genannt die „Mulde“ vor dem Haus Schwindgasse 14. Von April bis Oktober entsteht hier eine kleine grüne Oase, mit der Idee, ein Nachbarschaftstreffpunkt und Begegungsort zu sein. Mitglieder, Interessierte und Feunde tragen zur Begrünung und Betreung bei.

VOLKSGRUPPEN UND MINDERHEITEN IM URBANEN RAUM

Vorträge von Experten aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen als lose Fortsetzung des Symposions vom November 2014 zu demselben Thema. In erster Linie geht es um einen Vergleich auf europäischer Ebene und in weiterer Folge um die Definition und die Erarbeitung von Rahmenbedingungen für den rechtlichen, kulturellen und sprachilchen Status im Hinblick auf die Einrichtung bilingualer Bildungsmodelle (in Wien).

„400 JAHRE KROATEN IN WIEN“ 

Die Publikation des Buches „400 ljet Hrvati u Beču - 400 Jahre Kroaten in Wien“ als Folgeprojekt zum gleichnamigen Symposion im Jahre 2009 (kroatisch-deutsche Ausgabe mit den überarbeiteten Referaten zum Symposion, erweitert um zusätzliche Beiträge zum Thema) konnte aufgrund finanzieller und personeller Engpässe noch nicht realisiert werden. Es ist aber nach wie vor ein wichtiges Projekt auf der Agenda.

FESTIVAL HRVATSKE GLAZBE

Im Rahmen des jährlichen "Festivals der kroatischen Musik in Wien", das vom Kultur- und Informationszentrum Zagreb organisiert wird, ist das Kroatische Zentrum einer der Kooperationspartner – Multiplikator für Werbung und Information, Vermittler von burgenländischkroatischen Musikinhalten, sowie auch Veranstaltungsort für Konzerte.

Klavierhaus_Foerstl_Logo_neg_4c.jpg

 ©Hrvatski centar/Kroatisches Zentrum 

Schwindgasse 14, A-1040 Beč/Wien

 

ZVR: 440891871

 

T: + 43 (0) 1 504 63 54 F: + 43 (0) 1 504 63 54-9

M: ured@hrvatskicentar.at

web: http://www.hrvatskicentar.at/

http://www.facebook.com/hrvatskicentar